Pflegefamilien für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF)

Fachberatung Pflegefamilien für umF   

Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge brauchen unsere Unterstützung und Begleitung für einen bestmöglichen Start in Deutschland.

Wir suchen, schulen und begleiten engagierte und belastbare Familien,  die offen sind anderen Kulturen zu begegnen und sich mit diesen auseinanderzusetzen.

Wir suchen nicht nur Familien im herkömmlichen Sinn, sondern auch andere geeignete Lebensgemeinschaften.

Die Jugendlichen benötigen Unterstützung im Hinblick auf Integration, Sprache, Schule, Ausbildung und Förderung interkulturellen Lebens.

 Zentrale Themen im Zusammenleben mit den Jugendlichen sind:

  • ein Ankommen und Einleben in Deutschland ermöglichen
  • Begegnung mit der jeweils anderen Kultur
  • die Herkunftsidentität bewahren
  • Verständnis für die Situation und die Bedarfe der Jugendlichen aufbringen
  • einen sicheren Ort bieten

 Die Kollegen der Fachberatung Pflegefamilien für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind beraterisch, therapeutisch und traumapädagogisch geschult.

 Zu den Aufgaben der Fachberatung gehören:

  • Qualifizierte Schulung der Pflegefamilien
  • Begleitung und Beratung während des Pflegeverhältnisses
  • Regelmäßige Hausbesuche
  • Vernetzung mit anderen sozialen Diensten
  • Gruppenangebote für die Jugendlichen
  • Austauschmöglichkeiten mit anderen Pflegefamilien
  • Themenabende
  • Fortlaufende Supervision durch erfahrene Supervisoren