Wir über uns
Klare Linie mit Herz

Wir über Uns

Junge Menschen im Mittelpunkt - Entwicklung und Wandel

In der über 127-jährigen Geschichte unserer Einrichtung vollzog sich die Entwicklung von einer katholischen Waisenanstalt zu einer differenzierten, am Bedarf orientierten Einrichtung der Erziehungshilfe, die sich mit ihren pädagogischen Angeboten an Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien richtet.

Die Namensänderung von „Kinderheim St. Josef" hin zu „Haus St. Josef – Kinder-, Jugend- und Familienhilfe" ist Ausdruck dieses Wandels. Neben dem klassischen Kinderheim gliedert sich unsere pädagogische Arbeit in die Bereiche der Tagesgruppenarbeit und des Fachdienst ambulante Hilfen mit seinen vielfältigen Betreuungs- und Beratungsangeboten.

Mit Beginn des Schuljahres 2005/2006 haben wir an verschiedenen Schulen die Trägerschaft der Offenen Ganztagsschule übernommen.

Selbstverständnis – Was uns Erziehung bedeutet

Grundlage für die gesamte Arbeit im Haus St. Josef ist die Ausrichtung an einem christlichen Menschen- und Weltbild. Die religiöse Dimension fließt mit in den pädagogischen Alltag ein. Die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen sollen in unseren Mitarbeitern Menschen finden, die sie in Fragen nach Sinn und Wert des Lebens ernst nehmen und durch die sie Orientierung finden.

Wir verstehen uns als kritischer und aufmerksamer Partner der öffentlichen Jugendhilfe. Die Interessen junger Menschen und Familien versuchen wir dabei in einem fairen und zuverlässigen Miteinander zu vertreten. Wir werben um Verständnis und fordern eine angemessene Unterstützung ein.